RapidWeaver

News und Infos zu RapidWeaver

Der Seiteninspektor; Kopfzeile

Hallo und herzlich willkommen,

Der dritte Reiter im Seiteninspektor ist die Kopfzeile. Die einzelnen Punkte in diesem Menü sind sehr speziell. Da ich hier nur einen kleinen Überblick über die Menüpunkte geben möchte, werde ich hier nur sehr oberflächlich auf die Punkte eingehen.
Hallo und herzlich willkommen,

Wir befinden uns noch immer im Seiteninspektor in dem Reiter Seitenleiste. Im vorherigen Post haben wir einen Link gesetzt. Um den Link wieder zu entfernen, müssen wir lediglich den kompletten Link wieder markieren. Mit dem Minussymbol können wir den Link wieder entfernen. Das der Link entfernt worden ist, erkennen wir daran, das der Text jetzt keine andere Farbe mehr besitzt und auch nicht mehr unterstrichen ist. Bitte beachtet in beiden Fällen, dass das „+“ und „-„ Symbol ausgegraut ist, solange noch kein Text ausgewählt worden ist.

Rechts unter dem Eingabefeld für den Text befindet sich noch ein Button, mit dem wir ein Drop Down Menü öffnen können. Hier haben wir die Möglichkeit zu bestimmen, ob wir reinen Text oder HTML eintragen wollen. Standardmäßig ist hier Text ausgewählt. Solange wir nicht vorhaben HTML Befehle einzugeben ist die Auswahl Text auch richtig. Je nachdem wieweit mein Projekt geht, werde ich vielleicht auch noch zu HTML Code kommen. Dies wird dann aber zu einem sehr viel späteren Zeitpunkt stattfinden.

Der dritte Reiter im Seiteninspektor ist die Kopfzeile. Die einzelnen Punkte in diesem Menü sind sehr speziell. Da ich hier nur einen kleinen Überblick über die Menüpunkte geben möchte, werde ich hier nur sehr oberflächlich auf die Punkte eingehen. Jeden einzelnen Punkt werde ich zu einem späteren Zeitpunkt nochmals in aller Genauigkeit aufgreifen. Im oberen Bereich können wir Meta-Tags anlegen. Diese Meta-Tags sind für die Suchmaschinenoptimierung (SEO) wichtig. Die weiteren Punkte sind benutzerdefinierte Kopfzeile , benutzerdefiniertes CSS, benutzerdefiniertes JavaScript und Seiten Präfix.

Weiterhin finden wir hier die Funktion „RapidWeaver danken“. Diese Funktion hat keinerlei Auswirkung auf unser Webseiten Design. Es wird lediglich im Seitencode eine Information hinterlegt.

Im nächsten Menüpunkt des Seiteninspektors finden wir diverse Einstellmöglichkeiten für unsere Webseite. Dieser Punkt wird bei RapidWeaver Stile genannt. Die Einstellmöglichkeiten die wir hier vorfinden, beziehen sich alle auf das Aussehen unserer Webseite. Die Punkte die wir hier verändern bzw. einstellen können hängen von dem ausgewählten Thema ab und werden von diesem bestimmt. Soll also heißen, wenn der Entwickler des Themas nicht möchte, dass wir die Seitenbreite auf ein bestimmtes Maß setzten, hat er und im Punkte „Stile“ diese Auswahlmöglichkeit einfach nicht zur Verfügung gestellt. Wir können hier ganz pauschal sagen, dass die Themen, die mit RapidWeaver ausgeliefert werden im Vergleich zu Drittanbietern deutlich weniger Einstellmöglichkeiten anbieten. Bei den Themen von Drittanbietern kann man eigentlich alles einstellen was man möchte. In einem späteren Beitrag werde ich noch auf eine Möglichkeit eingehen, wie man auch bei den mitgelieferten Themen deutlich mehr als die angebotenen Menüpunkte ändern kann.

Bis bald