RapidWeaver

News und Infos zu RapidWeaver

Seite einrichten; Web-Adresse, Site-Logo, Web-Clip und Favicon

Hallo und herzlich willkommen,

machen wir weiter mit dem Einrichten unserer Seite. Im vorangegangenen Post haben wir uns mit dem Titel, dem Slogan, der Fußzeile und der E-Mail Adresse beschäftigt. Heute sehen wir uns die Felder Web-Adresse und die Logos an. Dazu öffnen wir wiederum unter Menü „Seite/ Seiteneinrichtung anzeigen – Reiter allgemein“ oder auf das Icon „Einrichtung“.
Hallo und herzlich willkommen,

machen wir weiter mit dem Einrichten unserer Seite. Im vorangegangenen Post haben wir uns mit dem Titel, dem Slogan, der Fußzeile und der E-Mail Adresse beschäftigt. Heute sehen wir uns die Felder Web-Adresse und die Logos an. Dazu öffnen wir wiederum unter Menü „Seite/ Seiteneinrichtung anzeigen – Reiter allgemein“ oder auf das Icon „Einrichtung“.

das Feld Web-Adresse ist wichtig, wenn die Webseite im Internet veröffentlicht werden soll. Hier ist zu beachten, dass die gesamte Adresse einzugeben ist. Die Adresse wird nicht automatisch vervollständigt. Es gehört also unbedingt das „http://www“ mit in dieses Feld.

Im unteren Bereich haben wir noch drei weitere Felder in denen wir einige Grafiken für unsere Webseite einfügen können. Das Feld links ist für das Logo der Webseite bestimmt („Site-Logo&ldquoWinking. Um ein Logo einzufügen, müssen wir den Haken oberhalb des freien Feldes setzen. Nur wenn der Haken gesetzt ist, ist das Feld aktiv, und zeigt unser Logo auf unserer Webseite an. Danach können wir ein Bild per Drag and Drop in das freie Feld ziehen. Wo dieses Logo in der Webseite angezeigt wird, wird maßgeblich durch das Thema bestimmt. Wenn ihr ein Logo einfügt, solltet ihr also in der Vorschau kontrollieren, ob das Logo dort angezeigt wird, wo ihr es wollt. Als Bildformat könnt ihr JPEG, GIF oder PNG Bilder einfügen. Es bestehen hier keine Größenvorgaben.

Als nächstes Feld kommt der Web-Clip. Auch hier müsst ihr erst den Haken setzten um ein Bild einzufügen. Wenn ihr mit der Maus auf das freie Feld geht, wird euch ein Tooltip angezeigt, der euch sagt, wozu der Web-Clip dient, welches Format das Bild haben darf und welche Größe. In diesem Fall muss es ein Icon in dem Format „.png“ sein. Die Maße müssen 57x57 px betragen. Der Web-Clip ist für Smartphones oder Tablet PC gedacht. Wenn jemand eure Seite auf einem entsprechenden Gerät als Lesezeichen für den Homescreen definiert, erscheint der hier definierte Web-Clip auf dem Homescreen.

Auch bei dem Favicon wird euch ein Tooltip angezeigt. Das Favicon ist die kleine Grafik direkt neben der URL in eurem Browser. Als Beispiel wird ein „G“ als Grafik angezeigt, wenn ihr auf der Google Seite seid. Bei Yahoo beispielsweise ist es ein „Y“. Bei dem Favicon muss es sich bei der Grafikformat um ein „.ico“ handeln. Falls eurer Grafikprogramm Probleme hat, euer Icon in das Format „.ico“ umzuwandeln, könnt ihr im Internet nach Seiten „googeln“, die dies für euch übernehmen. Hierzu gibt es eine ganze Reihe von Seiten, und der Dienst ist kostenlos.

In den nächsten Posts werden wir uns mit den Erweiterungen und den Dokumentvorlagen beschäftigen.

Bis bald