RapidWeaver

News und Infos zu RapidWeaver

Allgemeine Grundeinstellungen von RapidWeaver

Hallo und herzlich Willkommen,

in den vergangenen Posts haben wir uns hauptsächlich mit den allgemeinen Einstellmöglichkeiten einzelner Projekte bzw. Seiten beschäftigt. Wir haben aber auch die Möglichkeit allgemeine Einstellung im Programm RapidWeaver vorzunehmen, um RapidWeaver unseren Bedürfnissen anzupassen.
Hallo und herzlich Willkommen,

in den vergangenen Posts haben wir uns hauptsächlich mit den allgemeinen Einstellmöglichkeiten einzelner Projekte bzw. Seiten beschäftigt. Wir haben aber auch die Möglichkeit allgemeine Einstellung im Programm RapidWeaver vorzunehmen, um RapidWeaver unseren Bedürfnissen anzupassen.

Die Einstellungen von RapidWeaver erreichen wir über das Menü RapidWeaver/ Einstellungen. Nach dem Aufrufen erscheint ein zusätzliches Fenster in dem wir die einzelnen Werte einstellen können.

Der erste Punkt unter dem Reiter „Allgemein“ betrifft das Verhalten, wenn wir RapidWeaver starten. Der Haken ist im Standard bei „Beim Start: Projektfenster Öffnen“ gesetzt. Dies bewirkt, dass uns das sogenannte Projektfenster beim Start angezeigt wird.

RapidWeaver Projektfenster

In meinen Einstellungen habe ich diesen Haken so belassen wie er ist, da ich in der Regel nur ein paar Projekte zur gleichen Zeit bearbeite. Diese werden mir dann im Projektfenster angezeigt und ich kann sie sehr schnell starten. Es gibt natürlich auch die Möglichkeit die einzelnen Projekte über den Finder zu starten.

Der zweite Punkt „Große Symbole für Webseitenleiste“ ist im Standard ebenfalls automatisch gesetzt. Die Webseitenleiste befindet sich auf der linken Seite unseres Webseitenprojektes.

RapidWeaver Webseitenleiste

Mit dem herausnehmen des Hakens werden die Symbole der einzelnen Seiten verkleinert und es können mehr Symbole in der Webseitenleite angezeigt werden. Diese Funktion ist für große Projekte sicherlich sehr hilfreich. Ich habe es bei den großen Symbolen belassen, da meine Projekte noch keine Größe erreicht haben, die diese Funktion benötigen.

Der nächste Punkt erlaubt uns, die Pixelgröße für größere Bilder zu reduzieren. Hier ist es ganz wichtig zu beachten, dass diese Funktion für alle unsere Projekte gilt. Da unterschiedliche Projekte in der Regel unterschiedliche Anforderungen an die Bilder und im besonderen an die Bildgröße haben ist dieser Punkt mit Vorsicht zu genießen. Ich habe hier, wie es im Standard auch vorgesehen ist, keinen Haken gesetzt. RapidWeaver bietet noch zwei weitere Möglichkeiten die Größe der Bilder zu beschränken, zum einen auf der Seitenebene und zum anderen kann jedes Bild individuell angepasst werden. Ich passe jedes Bild einzeln an. Nach Möglichkeit versuche ich die Bilder bereits in der richtigen Größe in RapidWeaver einzubinden. Dies macht das Laden der Webseite schneller, da RapidWeaver immer erst das originale Bild lädt und dann wieder runter rechnet. Ein Bild das im Original also schon die richtige Größe besitzt muss also nicht erst umgerechnet werden. Ich habe auch den Eindruck, dass ein runter gerechnetes Bild von RapidWeaver an Qualität einbüßt. Mit einem richtigen Bildbearbeitungsprogramm sind die Ergebnisse nach meiner Meinung etwas besser.

Im weiteren Verlauf gibt es noch einen Punkt. „Entwicklungstools aktivieren“ ist im Standard nicht ausgewählt. Hier können die Entwicklungstools für RapidWeaver aktiviert werden. Zum jetzigen Zeitpunkt habe ich keine Ahnung was für Entwicklungstools damit frei geschaltet werden und wozu ich diese benötige. Momentan ist es ehr so, dass ich mich auf der Anwenderseite befinde und mich wohl ehr nicht mit der Entwicklung von RapidWeaver beschäftigen werde. Wenn sich das ändern sollte, werde ich dieses Thema natürlich wieder aufgreifen und davon berichten.

Bis bald